logo

Neuzugang von Spectaris

Heike Bullendorf wechselte zum BVMed

Heike Bullendorf wechselte zum BVMed Heike Bullendorf (Foto: BVMed)

Heike Bullendorf verstärkt seit dem 1. September 2018 die Geschäftsstelle des Bundesverbandes Medizintechnologie (BVMed) in Berlin. Daniela Piossek wechselt in die Industrie.

Heike Bullendorf ist als Referentin für Verbandmittel, Hilfsmittel und Ambulante Versorgung gemeinsam mit Juliane Pohl, Leiterin des Referates Homecare / Ambulante Versorgung, für die Aktivitäten des BVMed im ambulanten Markt verantwortlich. Wie der Verband weiter mitteilt, wird die langjährige Referatsleiterin „Ambulanter Gesundheitsmarkt“ Daniela Piossek den BVMed verlassen und ab Oktober 2018 die Leitung des Referats Gesundheitspolitik und des Hauptstadtbüros der Paul Hartmann AG übernehmen.

Die 37 Jahre alte Betriebswirtin Heike Bullendorf war zuletzt Projektmanagerin Medizintechnik und Regulatory Affairs beim Industrieverband Spectaris in Berlin. Zuvor arbeitete sie unter anderem beim Hauptstadtkongress-Betreiber Wiso Consulting, beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft und bei der Hollmann-Industrie- und Politikberatung. Nach einer Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation und langjähriger Berufserfahrung studierte sie Projektmanagement an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Berlin, Betriebswirtschaft an der German open Business School sowie Wirtschaft und Management an der FOM Hochschule für Ökonomie und Management in Berlin.

Der BVMed vertritt als Wirtschaftsverband über 220 Industrie- und Handelsunternehmen der Medizintechnik-Branche. Im BVMed sind unter anderem die 20 weltweit größten Medizinproduktehersteller im Verbrauchsgüterbereich organisiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Jahrbuch 2018 „Die deutsche Medizintechnik-Industrie“ erschienen
  • Studie ermittelt Potenziale der Digitalisierung
  • Das sind die Ergebnisse der BVMed-Herbstumfrage 2018
Tobias Kurtz / 04.09.2018 - 09:58 Uhr

© Verlag Sternefeld GmbH & Co KG