„Spezifische Ansprüche“

Politik warnt vor Online-Versorgung

Der Streit um den Onlinehandel mit Einlagen auf Rezept geht in die nächste Runde. Nach MdB Maria Klein-Schmeink machte sich nun auch Dr. Roy Kühne ein Bild von der Versorgung mit Einlagen.

Von den notwendigen Qualitätsstandards, die bei der Einlagenversorgung eingehalten werden müssen, machte sich Dr. Roy Kühne, Bundestagsabgeordneter (MdB), Ausschuss für Gesundheit und zuständiger Berichterstatter für Hilfsmittel der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in einem Sanitätshaus in Bad Harzburg persönlich ein Bild. „Die Versorgung mit Hilfsmitteln ist vor allem eines:…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Stamm-Fibich spricht sich gegen Selbstvermessung aus
  • Doclog setzt auf digitale Abwicklungen
  • Springer Aktiv AG als klimaneutrales Unternehmen ausgezeichnet
Laura Klesper / 24.09.2021 - 13:19 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH