Mitgliederversammlung

Rehavital diskutiert über Multichannel-Ansatz für Einlagen

Rehavital diskutiert über Multichannel-Ansatz für Einlagen Rehavital-Geschäftsführer Jens Sellhorn (l.), Rehavital-Aufsichtsratsvorsitzender Detlef Möller (Stolle Sanitätshaus) und Hartmut Goldboom (r., Direktor Gesellschafterentwicklung Hagebau) (Foto: Rehavital)

Spannendes Vorhaben: Die Rehavital plant einen Multichannel-Ansatz für die Einlagenversorgung. Das gab sie auf ihrem Branchenkongress Rehavision am 9. und 10. Juni in Hamburg bekannt.

Die Rehavital habe ihn „von der Themenvielfalt noch nie so gefordert wie in den letzten drei Jahren“, erklärte der Rehavital-Aufsichtsratsvorsitzende Detlef Möller zum Start in die Mitgliederversammlung der Leistungserbringer-Gruppe. Zusammen mit der Gesellschafterversammlung war diese eingebettet in den neu konzipierten Branchenkongress Rehavision der Rehavital Gesundheitsservice…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Medi stellt neue Einlagen-Software vor
  • Care Center Deutschland tritt Rehavital bei
  • Sanitätshaus Welb tritt Rehavital bei
Tobias Kurtz / 20.06.2022 - 16:18 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH