„Stresstest“

Studie: Was treibt die Krankenkassen um?

Studie: Was treibt die Krankenkassen um? Prof. Dr. David Matusiewicz, Direktor des Instituts für Gesundheit & Soziales der FOM Hochschule. (Foto: Pramudiya)

Welche Herausforderungen sehen gesetzliche Krankenkassen bis zum Jahr 2030? Dieser Frage geht eine Studie im Auftrag von PwC nach.

Ist die Zeit gesetzlicher Krankenkassen als reine Erstattungs- und Prüfinstanzen vorbei? In einem digitalen Gesundheitsökosystem mit neuen Präventionsangeboten und individualisierter Therapien könnten Startups und Tech-Konzerne für eine verschärfte Wettbewerbssituation sorgen.Welche Auswirkungen diese Entwicklung für gesetzliche Krankenkassen haben könnte, ist Gegenstand der Studie „GKV 2030 –…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Jüngere Patienten setzen auf Video-Sprechstunde
  • Wie kommt die Digitalisierung bei den Krankenkassen voran, Herr Piel?
  • Studie: Wie entwickelt sich die Medtech-Industrie?
Tobias Kurtz / 20.10.2022 - 14:52 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH