„Vom KI-Vorreiter in der Pflege zum Bewegungsspezialisten“

Lindera erhält weitere Finanzspritze

Lindera erhält weitere Finanzspritze Lindera bietet eine KI-basierte 3D-Motion-Tracking-Technologie für die Bewegungsanalyse (Foto: Lindera)

Das Berliner Health-Tech-Unternehmen Lindera hat sich in einer Finanzierungsrunde ein Investment in Höhe von 6 Mio. Euro gesichert.

Im Zuge der Finanzierungsrunde gehören künftig auch das Family Office Zwei.7, hinter dem der Entrepreneur Karsten Wulf steht, sowie weitere Unternehmer zum bestehenden Gesellschafterkreis aus dem Umfeld der Rheingau Founders, teilt Lindera mit. Mit seiner KI-basierten 3D-Motion-Tracking-Technologie bietet das Unternehmen eine flexibel einsetzbare Bewegungsanalyse für…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Lindera Sturz-App soll Sturzrisiko senken
  • Saljol kooperiert mit Lindera
Tobias Kurtz / 25.11.2021 - 14:55 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH