Hilfsmittel

So bewertet der BVMed den GKV-Mehrkostenbericht

So bewertet der BVMed den GKV-Mehrkostenbericht Juliane Pohl (Foto: BVMed)

Mehrkosten weitgehend stabil, Daten sinnvoller auswerten sowie Wahlrecht der Versicherten stärken: Diese Erkenntnisse zieht der BVMed aus dem jüngst veröffentlichten GKV-Mehrkostenbericht.

Mit 28 Millionen Versorgungsfällen jährlich wird eine Vielzahl der Versicherten mit Hilfsmitteln versorgt. Im Ergebnis sind Anteil und Höhe der Mehrkosten der Patientinnen und Patienten weitgehend stabil, resümiert der GKV-Spitzenverband in seinem aktuellen Mehrkostenbericht. Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) sieht wie in den Vorjahren weiterhin Schwächen…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • BVMed: Medizintechnik muss Interoperabilitäts-Standards mitentwickeln
  • BVMed-Akademie veranstaltet Homecare-Management-Kongress
  • BVMed zieht kritische MDR-Bilanz
Tobias Kurtz / 29.07.2021 - 15:10 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH