Kommunikationshilfsmittel

Können Krankenkassen auf eine App verweisen?

Problemfall Kommunikationshilfsmittel: Eine App oder Software auf eigene Kosten selbst zu beschaffen, um sie dann mit einer Hardware zu verknüpfen, verstößt gegen rechtliche Aspekte, erläutert Rechtsanwalt Jörg Hackstein (Kanzlei Hackstein Reuter).

Bitkom-Befragung

Jüngere Patienten setzen auf Video-Sprechstunde

Ein Viertel der 16- bis 29-Jährigen hat laut einer Umfrage schon einmal online mit Arzt oder Ärztin gesprochen.

GKV-Spitzenverband: Präventionsbericht 2022

Wie sich die Präventionsaufwendungen 2021 entwickelt haben

GKV-Spitzenverband und Medizinischer Dienst Bund haben ihren gemeinsamen Präventionsbericht 2022 veröffentlicht.

„Engagieren uns für nachhaltiges Gesundheitswesen“

SBK veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht

Die Siemens Betriebskrankenkasse SBK will ihre Handlungsfelder für mehr Nachhaltigkeit transparent machen.

„Nicht nachvollziehbar“

WvD kritisiert Planung des Hilfsfonds für Soziale Dienstleister

Hilfsmittelversorger sollen laut einer Mitteilung des Bündnisses „Wir versorgen Deutschland“ offenbar nicht im geplanten Hilfsfonds für Soziale Dienstleister berücksichtigt werden.

BVMed-Homecare-Kongress

Wie die Politik die Hilfsmittelversorgung und Pflege verbessern will

Die Gesundheitsexperten mehrerer Parteien diskutierten am Vorabend des BVMed-Homecare-Kongresses über die Bedeutung der Hilfsmittelversorgung.

„Jeder Mensch ist ein potenzieller Kunde“

Gegen das Tabu

Mit Mymoria ist ein Unternehmen angetreten, das die Bestattungsbranche öffnen und digitalisieren möchte. Denn der Kunde sei heute schon dort, wo das durchschnittliche Bestattungshaus erst noch hin muss, sagt Geschäftsführer Björn Wolff. Er verrät auch, was sich die Sanitätshausbranche von den „Bestattungs-Boutiquen“ abschauen kann.

GesundheitsProfi-Podcast

Wie kommt die Digitalisierung bei den Krankenkassen voran, Herr Piel?

Thomas Piel, Geschäftsführer des Reha-Service-Rings (RSR), gibt im GP-Podcast einen Einblick in die Digitalisierungsaktivitäten der Kostenträger.

„MedTech-Branche stärken“

Roundtable für die Gesundheitswirtschaft

Die Branchenverbände der Medizintechnik- und Diagnostik-Industrie haben bei der Auftaktveranstaltung zum „Roundtable Gesundheitswirtschaft“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) gefordert, die internationale Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit der deutschen MedTech-Branche zu stärken.

„Digitale Angebote verbessern nicht nur die Gesundheitsversorgung“

Ein Drittel vereinbart Arzttermine per Internet

Für viele Menschen gehört es inzwischen zum Alltag: Die Arztterminvergabe im Internet. Das fand eine Studie im Auftrag von Bitkom heraus.

Spitzenverband Orthopädie-Schuhtechnik e.V.

SpiOSt startet durch

Nach Auflösung des Altverbands ZVOS hat sich am 15. November 2022 der Spitzenverband Orthopädie-Schuhtechnik e.V., kurz SpiOST, neu gegründet.

Ausbildung in der Branche

Ofa-Auszubildender schließt Ausbildung mit Bravour ab

Philipp Steger hat seine Ausbildung zum Produktveredler Textil beim Kompressionshersteller Ofa mit der Note 1,5 abgeschlossen und wurde dafür von der IHK Oberfranken geehrt.

Deutschen Diabetes Gesellschaft

Zahl der Amputationen bei Menschen mit Diabetes zu hoch

Etwa 2,6 Millionen Menschen entwickeln im Laufe ihrer Diabeteserkrankung ein Diabetisches Fußsyndrom (DFS). Häufig werden Symptome zu spät erkannt – dann sehen Ärzte und Ärztinnen manchmal nur noch den Ausweg der Amputation.

„Musterbeispiel für eine enge und erfolgreiche Zusammenarbeit“

10 Jahre EPRD als „gemeinsame Erfolgsgeschichte“

Das Endoprothesenregister Deutschland (EPRD) sorgt seit zehn Jahren für Daten und Auswertungen zur Versorgungsqualität beim Gelenkersatz.

„Krankheit hat viele Ursachen“

So viele Bürger sind von Diabetes betroffen

Die Barmer hat ihren Diabetes-Atlas veröffentlicht. Die regionalen Unterschiede in Deutschland sind deutlich.

© Sternefeld Medien GmbH